Benutzeranmeldung



Eintracht II nahe am Klassenerhalt

Am 13. Spieltag liegt der TSC Eintracht II in der Bezirksliga Ost mit 14:12 Punkten wenige Meter vor dem sicheren Hafen des Klassenverbleibs.

Nachdem das erste Rückrundenspiel in Holzen Sommerberg ohne die ersten drei Bretter humorlos mit 1:9 verloren wurde (bislang die höchste Saisonniederlage), gelangen gegen Menden Platteheide II und TTC Lendringsen II mit 9:4 und 9:7 zwei wichtige Siege.

Überragend in diesen beiden Partien war Schneidereit. Farke lieferte ein Vorbild für kämpferischen Einsatz und Magnus punktete dann, wenn es nötig war. Schulze Brock knüpfte nach dem Holzen-Debakel mit 2 neuen Belägen an die Leistungen der Hinrunde an. Herz kämpfte und taktierte sich zum Sieg gegen die sehr vielversprechende Mendener Jugend. Szymczak zeigte seine guten spielerischen Anlagen und wird in künftigen Partien bald das bessere Ende auf seiner Seite wissen. Stölzig steuerte in Lendringsen mit seinem Sieg im 2. Einzel einen wichtigen Zähler zum 9:7 bei.

Nach drei Wochen Spielpause (da CVJM Hamm zurückgezogen hat) geht es am 20. Februar zum Vergleich auf Augenhöhe nach Iserlohn.

Aktualisiert (30. Januar 2011)

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Banner
Besucher
Heute15
Woche298
Monat991
Gesamt134685